Laser ist Licht und noch viel mehr: Energie in konzentrierter Form als gebündelter Lichtstrahl, der eine bestimmte Wellenlänge hat.

Das Einsatzgebiet des Lasers ist vielseitig:

  • Chirurgische Eingriffe
    (z.B.  Lippenbändchenkorrekturen)
  • Wurzelkanaldesinfektion
  • Sanfte Parodontosebehandlung
  • Versiegelung kariesanfälliger Zähne
  • Behandlung von Zahnhalsüberempfindlichkeiten
  • Schmerzarme Kariestherapie
  • Behandlung von Aphten

Der medizinische Fortschritt der Laseranwendung ermöglicht eine schonendere, schmerzärmere und somit angenehmere Behandlung ohne Nebenwirkungen, deren antibakterielle Wirkung vielfach von Nutzen ist. In der Chirurgie liegen die Vorteile des Lasers in der schnelleren Wundheilung und der Möglichkeit blutungsarme Schnitte zu setzen.

 


Die Kariesbehandlung mit dem Laser verringert die Schmerzen
deutlich. Druck und Vibrationen werden nicht bemerkt. Oft ist sogar gar nichts zu spüren und man hört lediglich einzelne Energieimpulse, jedoch kein unangenehmes Bohrgeräusch. So kann fast immer auf die lokale Betäubung verzichtet werden.