Das vorrangige Ziel in der Kinderbehandlung ist es, gesunde Zähne zu erhalten, kranke Zähne zu sanieren und Ihr Kind an einen angst- und stressfreien Zahnarztbesuch zu gewöhnen.

Wir legen ganz besonders bei Kindern großen Wert auf die Individualprophylaxe (vorbeugende Maßnahmen). Durch die spielerische Vermittlung von Zahnpflege und zahngesunder Ernährung soll es gelingen, dass schon den Milchzähnen eine besondere Beachtung geschenkt wird. Somit lassen sich spätere Eingriffe wie Füllungstherapie oder kieferorthopädische Behandlungen vermeiden. Vor, während und nach der Behandlung gehen wir sehr behutsam und einfühlsam vor.

Das Team verwendet positive Wörter und vermeidet Begriffe wie "bohren", "reißen" und "Schmerz".

Wir erklären Ihrem Kind jeden Schritt der Behandlung, damit es weiß, worauf es sich einstellen kann und Vertrauen in die Situation gewinnt. Durch gelegentlichen liebevollen Körperkontakt während der Behandlung vermitteln wir das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Wichtig ist es uns insbesondere, mit verschiedenen Methoden Ihr Kind von der Behandlung abzulenken.

 


Der positive und gute Zustand nach einer Zahnbehandlung ist ausschlaggebend dafür, wie Kinder den Zahnarztbesuch in Erinnerung behalten. Mehr als 90% der Behandlungen verlaufen in ruhiger und angenehmer Atmosphäre, so dass sowohl Eltern als auch Kinder ruhig und zufrieden wieder nach Hause gehen.